Am 18. Spieltag der 1. Regionalliga Herren hat WWU Baskets Münster eine bittere Schlappe im Titelrennen kassiert. Das Team von Trainer Philipp Kappenstein unterlag AOK Ballers Ibbenbüren vor 800 Zuschauern in eigener Halle 81:90.

Der TSV Hagen ist erster Verfolger des Tabellenführers BBZ Opladen. Im Spitzenspiel des 13. Spieltages besiegte Hagen die AstroLadies in Bochum 78:74 und liegt jetzt mit 20 Punkten alleine auf Platz 2 der Regionalliga Damen.

Der Weihnachtsbaum ist gerade abgeschmückt, da steht gleich das erste Top-Spiel in der Regionalliga Damen auf dem Programm: Der Tabellenzweite VfL AstroStars Bochum empfängt den punktgleichen Dritten TSV Hagen.

Für die Spitzenteams aus Grevenbroich und Münster lautet das Motto „Keinen Ausrutscher riskieren“ – für die Tabellenschlusslichter Bonn und Haspe gilt es, den schwungvollen Jahresstart zu nutzen.

Nächsten Spiele

Quelle: http://basketball-bund.net